Bundeshaus , Bonn

Reisetipps und Bilder zu Bundeshaus in Bonn

23

Bundeshaus (Bonn)

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Bundeshaus , unseren Stadtplan-Bundeshaus und Hotels Nähe Bundeshaus .

Das Bundeshaus in Bonn ist ein Gebäude, in dem bis 1999 die Sitzungen des Deutschen Bundestags stattfanden. Heute befinden sich in dem mehrere Gebäudeteile umfassenden Haus das Internationale Kongresszentrum Bundeshaus Bonn und im Nordflügel die Außenstelle des Bundesrates. Der Abschnitt des Südflügels wird zukünftig Bestandteil des "UN-Campus", der neben diesem Gebäude auch den benachbarten Langen Eugen umfasst.

Geschichte

Nutzung durch die Pädagogische Akademie

Der Kern des Gebäudes wurde 1930-1933 im Bauhausstil vom Regierungsbaumeister Martin Witte errichtet, der allerdings vor Inbetriebnahme des Gebäudes starb. Damals war das Haus Sitz der Pädagogischen Akademie, einer Hochschule für Lehrerfortbildung. Zu der Zeit umfasste es neben den Verwaltungsgebäuden eine Turnhalle sowie eine Aula.

Nachdem die Hauptstadtfrage 1949 zugunsten von Bonn entschieden wurde, suchte die Alliierte Besatzung geeignete Räumlichkeiten zur Unterbringung des Parlamentes, wobei die Wahl auf die Gebäude der Akademie fiel. Noch davor, von September 1948 bis zur Verabschiedung des Grundgesetzes im Mai 1949 tagte der Parlamentarische Rat in der Aula der Pädagogischen Akademie. Das gesamte Gebäude wurde ab Frühjahr 1949 von Hans Schwippert zum Bundeshaus umgebaut. Am 7. September 1949 fand in der ehemaligen Turnhalle die erste Sitzung des Deutschen Bundestages statt, gleichzeitig wurde in der früheren Aula der Sitzungssaal des Bundesrates eingerichtet, dessen Büros und weitere Sitzungssäle im 1949 neugebauten Nordflügel des Bundeshauses untergebracht wurden.

1949-1999: Nutzung durch den Deutschen Bundestag und den Bundesrat

1951 (Beginn im Juli) wurde das Bundeshaus am südlichen Ende um ein achtgeschossiges Abgeordnetenhaus (heute "Altes Hochhaus") erweitert. 1953 entstand an der Rheinseite für das Bundestagspräsidium ein eigenes Gebäude ("Vizepräsidentenbau"), mit Verbindung zum restlichen Bereich des Hauses. 1955 wurde der Saal der Länderkammer umgebaut.

1986 verließ der Bundestag das Bundeshaus vorläufig und wechselte in das benachbarte Alte Wasserwerk, um an der Stelle der baufällig gewordenen ehemaligen Turnhalle einen neuen Plenarsaal zu errichten. Die denkmalgeschützte Halle wurde abgerissen und ein Architektenwettbewerb gestartet, bei dem die Stuttgarter Architektengruppe Behnisch & Partner gewann. 1988 starteten die Bauarbeiten für den neuen 120 Millionen Euro teuren Plenarsaal, am 30. Oktober 1992 fand die erste Sitzung im neuen Parlamentsgebäude statt.

Nach der Wiedervereinigung wurde die Sitzordnung des Bundesrates im Plenarsaal auf 16 Bundesländer erweitert.

Am 20. Juni 1991 beschloss der Deutsche Bundestag, seinen Sitz nach Berlin zu verlegen. Am 1. Juli 1999 fand die letzte Sitzung des Parlamentes in Bonn statt.

Seit 2000: Nutzung durch das IKBB und durch den Bundesrat

Am 29. Oktober 1999 wurde der Plenarsaal der Bundesstadt Bonn übergeben, um den Betrieb des Internationalen Kongresszentrum Bundeshaus Bonn zu starten. Im November 1999 fanden dort die ersten Kongressveranstaltungen statt.

Am 14. Juli 2000 fand mit der 753. die letzte Plenarsitzung des Bundesrates in Bonn statt, nachdem dieser am 27. September 1996 entschieden hatte, seinen Hauptsitz nach Berlin zu verlegen. Seitdem unterhält der Bundesrat seine Außenstelle in Bonn. In dieser ist die Zentrale Stelle der Länder in Europaangelegenheiten untergebracht. Des Weiteren finden hier außerhalb der Sitzungswoche des Bundestages die Tagungen der Ausschüsse statt, die mit den Bundesministerien mit Hauptsitz in Bonn korrespondieren (mit Ausnahme des Gesundheitsausschusses).

Gebäude

Das Bundeshaus besteht im Wesentlichen aus 6 Gebäudeteilen. Alle sind miteinander verbunden. Bis 2007 gibt der Bund für seine ehemaligen Parlamentsbauten (Plenarsaal, Vizepräsidentenbau, Altes Hochhaus) 17 Millionen Euro aus.

Plenarsaal

Im grau-rötlichen Steinfußboden im Foyer sind in letzter Zeit Risse aufgetreten, deshalb muss er von der für Erneurungsaufgaben zuständigen Stadt Bonn für mindestens 200.000 Euro aufwändig saniert werden.

Nordflügel

In den letzten Jahren wurde die Außenstelle des Bundesrates für rund 2 Millionen Euro saniert, vornehmlich wegen Brandschutzdefiziten.

Vizepräsidentenbau

Hauptartikel: Internationales Kongresszentrum Bundeshaus Bonn

Das Internationale Kongresszentrum Bundeshaus Bonn umfasst derzeit den 1992 eingeweihten Plenarsaal von Günther Behnisch, den angrenzenden Vizepräsidentenbau, das gegenüberliegende Alte Wasserwerk, das während der Bauzeit des neuen Plenarsaals als Ausweichquartier des Bundestages diente sowie sein benachachbartes Pumpenhaus. Das IKBB ist mittlerweile eines der bedeutendsten Kongresszentren in Deutschland geworden, es finden national wie international bedeutende Konferenzen, wie 2000 die "UNCCD - Weltwüstenkonferenz" und 2004 die "Internationale Konferenz für erneuerbare Energien". Häufig wird das IKBB auch von den in Bonn ansässigen UN-Organisationen für ihre Tagungen genutzt.

Das IKBB soll in Zukunft erweitert werden. Für circa 140 Millionen Euro wird ab Herbst 2006 ein dynamischer Gebäudekomplex entstehen, dem sich ein 15-stöckiges Hotel mit insgesamt 52 Metern Höhe und 350 Zimmern anschließt; die Erweiterung soll über einen Tunnel mit dem Plenarsaal und Wasserwerk verbunden werden. Nach Angaben des Investors soll das "führende Kongresszentrum in Deutschland" und eine "internationale Begegnungsstätte für Geschäftsleute" geschaffen werden. Nach dem zwischen der Stadt Bonn, dem Investor SMI Hyundai und dem Land Nordrhein-Westfalen geschlossenen Vertrag soll es für die Nutzung durch die Vereinten Nationen einen Rabatt geben.

UN-Campus

Seit 1996 haben sich in Bonn zahlreiche Organisationen der Vereinten Nationen (UN) niedergelassen. Diese waren bisher in der Villa Carstanjen, Gebäuden in der Nähe des Bundeshauses sowie einem Gebäude in der Kennedyalleee ansässig. Um die schwerpunktmäßig im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich tätigen Organisationen an einem zentralen Punkt zu bündeln, hat die Bundesregierung im November 2000 beschlossen, die ehemaligen Parlamentsbauten den Vereinten Nationen zur dauerhaften Nutzung zur Verfügung zu stellen. Seit April 2006 ziehen 11 der 12 Organisationen in das ehemalige Abgeordnetenhochhaus, den Langen Eugen ein. Dabei wird dieser UN-Campus 21 komplett eingezäunt, was die Sperrung der Herrmann-Ehlers-Straße zur Folge hat.

Das Klimasekretariat mit über 200 Mitarbeitern soll im achtgeschossigen Alten Hochhaus und dem angrenzenden Südflügel des Bundeshauses als zweitem und drittem Teil des UN-Campus 21 untergebracht werden. Dazu sollen die beiden denkmalgeschützten Gebäude ab Juni 2006, zeitgleich mit der Einweihung des Langen Eugen, für circa 60 Millionen Euro umgebaut werden. Ende 2008 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, sodass die bisher 650 Mitarbeiter der Vereinten Nationen in Bonn alle an einem gemeinsamen Standort arbeiten werden.

Gesamtbewertung Bundeshaus

Von den separaten Bewertungen über diese Attraktion ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 601 Bewertungen zu Bundeshaus :
65%
  • Altes Rathaus - Das Alte Rathaus am Bonner Marktplatz wurde 1737 bis 1738 vom...
  • Bonner Münster - Das Münster ist die wichtigste katholische Kirche Bonns und...
  • Die Godesburg wurde vermutlich als Fliehburg bei Bad Godesberg am Rhein –he...
  • Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ist eine Sti...

Bundeshaus Stadtplan

Bundeshaus  Bonn Stadtplan

Im Moment gefragte Bonn Hotels

Hotel Continental Bildansicht
Am Hauptbahnhof 4, 53111 Bonn
EZ ab 66 €, DZ ab 85 €
Ameron Hotel Königshof Impressionen
Adenauerallee 9, 53111 Bonn
EZ ab 55 €, DZ ab 71 €
Hotel Garni Jacobs Motiv
Bergstr. 85 - 87, 53129 Bonn
EZ ab 55 €, DZ ab 90 €
Mercure Bonn Hardtberg Bildansicht
Max-Habermann-Str. 2, 53123 Bonn
EZ ab 39 €, DZ ab 46 €

Bonn-Reiseführer zum PDF-Download

Unseren kompletten Bonn-Reiseführer mit vielen Bildern und Stadtplänen als PDF-Download gratis zur Buchung einer Unterkunft in Bonn
Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Bonn

Bonn Reiseführer:

Umfangreicher Bonn-ReiseführerBis zu Bilder, Bonn Stadtpläne, EinzelseitenInhalte, Anzahl der Seiten und Gestaltung individuell wählbarFür 30 Reiseregionen auswählbarJetzt als Sofort-Download gratis zur Reservierung eines Bonn-Hotels sowie für nur 9,95 € über unseren PDF-Online-Shop

Beliebte Einzelseiten auf unserem Portal:

Auf Citysam Bonn findet man Hotels in Bonn verschiedenster Preisklassen inklusive unserem kostenlosen Download-Reiseführer für Ihre Reservierung mit Tipps der Touristenattraktionen, unseren beweglichen Bonn Stadtplan mit Straßenkarten und passende Fotos und Bilder von Bonn.

Landkarte der Umgebung

Entdecken Sie die umliegenden Straßen per Bundeshaus -Stadtplan. Finden Sie darauf weitere Touristenattraktionen und Hotels.

Andere Sehenswürdigkeiten der Umgebung

In der Nähe gibt es folgende weitere Sehenswürdigkeiten: Marterkapelle (2 km)Botanischer Garten Bonn (3 km)Poppelsdorfer Schloss (4 km)Rheinisches Landesmuseum Bonn (4 km)August-Macke-Haus (4 km) Sehen Sie hier auch nach anderen zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten in Bonn.

Hotels auf Citysam

Preiswerte Unterkünfte in Bonn hier finden und buchen

Diese Unterkünfte finden Sie bei Bundeshaus sowie anderen Sehenswürdigkeiten wie Beethoven-Haus, Altes Rathaus , Bonner Münster. Darüber hinaus gibt es auf Citysam etwa 895 andere Hotelangebote. Jede Buchung mit gratis PDF-Reiseführer für Ihre Reise.

My Südstadt Bonn

Kaiserstr. 221 870m bis Bundeshaus
My Südstadt Bonn

Derag Livinghotel Kanzler Inoffizielle Bewertung 4 TOP

Adenauerallee 148 870m bis Bundeshaus
Derag Livinghotel Kanzler

Hotel Astoria Bonn Inoffizielle Bewertung 3 TOP

Hausdorffstrasse 105 - 113 1,2km bis Bundeshaus
Hotel Astoria Bonn

BaseCamp Bonn

In der Raste 1 1,3km bis Bundeshaus
BaseCamp Bonn

Bonnox Boardinghouse & Hotel

In der Raste 5-7 1,4km bis Bundeshaus
Bonnox Boardinghouse & Hotel

Suche nach anderen Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten PDF-Download Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Bundeshaus  in Bonn Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.