Beethoven-Haus, Bonn

Reisetipps und Bilder von Beethoven-Haus in Bonn

 3 

Beethoven-Haus

Nutzen Sie auch Bilder Beethoven-Haus, den Stadtplan-Beethoven-Haus und Hotels Nähe Beethoven-Haus.

Ludwig van Beethovens Geburtshaus befindet sich in Bonn in der Bonngasse.

Im November 1767 nahmen – kurz nach ihrer Hochzeit – der kurfürstliche Hofsänger Johann van Beethoven und Maria Magdalena, geb. Keverich, im Gartenflügel des Hauses Bonngasse 20 ihre Wohnung. Im Erdgeschoss befanden sich eine Küche und ein unterkellerter Wirtschaftsraum. Im ersten Stock bewohnte die Familie zwei kleinere und eine etwas größere Stube. In einer der winzigen Kammern im Dachgeschoss erblickte in der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember 1770 ihr Sohn Ludwig das Licht der Welt. Seine Taufe fand am 17. Dezember 1770 am Taufbecken der Bonner Remigiuskirche statt.

In den nächsten Jahren bezog Beethovens Familie noch mehrere andere Quartiere, aber nur das Geburtshaus in der Bonngasse ist erhalten geblieben.

Geschichte des Hauses

1836 wurde zunächst die Haustür zur Bonngasse zu einem Toreingang verbreitert. Knapp 40 Jahre später, 1873, eröffnete im Erdgeschoss eine Wirtschaft mit dem Namen "Beethoven's Geburtshaus". 1887 wurde die Wirtschaft durch eine "Bier- und Concerthalle" im Hof erweitert. Ein Jahr später übernahm ein Kolonialwarenhändler das Haus. Als er ein Jahr später das Haus wieder zum Verkauf anbot, gründete sich der "Verein Beethoven-Haus" mit dem Ziel, das Haus zu erwerben und als Gedenkstätte zu erhalten.

Um Museumsräume zu erhalten, wurden die Grundrisse im Vorderhaus verändert. Die baulichen Veränderungen im Hinterhaus beschränkten sich weitgehend auf die Treppe und Durchgänge zum Vorderhaus. Der Innenhof erhielt seine noch heute erhaltene Gestaltung mit Spaliergitter, Sandsteinplattenbelag und einer Gartenanlage an Stelle der abgerissenen "Bierhalle". Am 10. Mai 1893 konnte das Haus im Rahmen des zweiten Kammermusikfestes eröffnet werden.

Abgesehen von ständigen Unterhaltungsarbeiten wurde eine erste umfangreiche Instandsetzung Mitte der 1930er-Jahre notwendig, in die auch das benachbarte Haus "Im Mohren" mit dem Beethoven-Archiv einbezogen worden war. Die vergleichsweise geringen Kriegsschäden wurden Anfang der 50er Jahre behoben. Ende der 60er-Jahre erfolgte die zweite, 1994–1996 die dritte grundlegende Restaurierung des Hauses. Heute erstreckt sich das Museum über beide Häuser.

In der ständigen Ausstellung des Beethoven-Hauses kann sich der Besucher eine Sammlung von über 150 originalen Ausstellungsstücken anschauen, die Beethovens Arbeiten und Wirken zeigen. Die originale Einrichtung ist nicht mehr erhalten.

In direkter Nachbarschaft des Beethoven-Hauses, ebenfalls in der Bonngasse, befindet sich seit 1989 der Kammermusiksaal, ein Veranstaltungsort für Konzerte, Tagungen und besondere Feierstunden.

Das Beethoven-Haus wird unter anderem im Rahmen der Kulturförderung des Bundes für Bonn finanziert.

Mutter-Beethoven-Haus

In Koblenz-Ehrenbreitstein wurde die Mutter Ludwig van Beethovens, Maria Magdalena Keverich (* 19. Dezember 1746; † 17. Juli 1787), geboren. Das Geburtshaus ist bis heute im Ortskern erhalten geblieben und wird als Museum genutzt. Dort wird die Geschichte von Ehrenbreitstein und der Familie Keverich sowie die Jugendzeit von van Beethoven dargestellt. Das Museum wurde 1975 als Beethoven-Gedenkstätte im Mutter-Beethoven-Haus eröffnet.

Weblinks

50_44_10.01626078879724_N_7_6_4.211368560791016_E_type:landmark_scale:-1_region:DE-NW

Übersicht der Bewertungen Beethoven-Haus

Durch die separaten Sehenswürdigkeitsbewertungen zu dieser Sehenswürdigkeit ergibt sich die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 679 Bewertungen zu Beethoven-Haus:
65%
  • Altes Rathaus - Das Alte Rathaus am Bonner Marktplatz wurde 1737 bis 1738 vom...
  • Bonner Münster - Das Münster ist die wichtigste katholische Kirche Bonns und...
  • Die Godesburg wurde vermutlich als Fliehburg bei Bad Godesberg am Rhein –he...
  • Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ist eine Sti...

Stadtplan Beethoven-Haus

Stadtplan Beethoven-Haus

Momentan oft gebuchte Bonn-Hotels

President Hotel Fotografie
Clemens-August-Straße 32-36, 53115 Bonn
EZ ab 44 €, DZ ab 62 €
Derag Livinghotel Kanzler Ansicht
Adenauerallee 148, 53113 Bonn
EZ ab 69 €, DZ ab 79 €
Hotel Burgblick Bildansicht
Winterstr. 35a, 53177 Bonn
EZ ab 69 €, DZ ab 85 €
Hotel Eden - Am Kurpark Fotografie
Am Kurpark 5a, 53177 Bonn
EZ ab 58 €, DZ ab 68 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Bonn

Hotels reservieren

Buchen Sie Ihr passendes Sonderangebot hier auf Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenlos bei jeder Buchung bekommen Sie bei Citysam unseren E-Book Guide!

Stadtplan von Bonn

Überschauen Sie Bonn und die Region durch die hilfreichen Landkarten von Bonn. Direkt per Luftbild findet man interessante Touristenattraktionen und buchbare Unterkünfte.

Sehenswürdigkeiten

Details über UN-Campus, Bonner Münster, Altes Wasserwerk , Bundeshaus und viele weitere Sehenswürdigkeiten erhalten Sie dank des Reiseführers hierzu.

Hotels auf Citysam

Passende Bonn-Hotels jetzt suchen und buchen

Diese Unterkünfte finden Sie in der Nähe von Beethoven-Haus und weiteren Sehenswürdigkeiten wie Bonner Münster, Altes Rathaus , Kurfürstliches Schloss Bonn. Außerdem finden Sie in unserer Unterkunftsplattform insgesamt 895 andere Hotelangebote. Alle Buchungen inklusive gratis PDF-Reiseführer für Ihre Reise.

Beethoven Hotel

Bonngasse 17 96m bis Beethoven-Haus
Beethoven Hotel

Central Galerie Hotel Am Beethoven Haus TOP

Bonngasse 7 (Galeriemeile) 110m bis Beethoven-Haus
Central Galerie Hotel Am Beethoven Haus

Hotel Consul Inoffizielle Bewertung 3 TOP

Oxfordstraße 12-16 140m bis Beethoven-Haus
Hotel Consul

Haus Daufenbach

Brüdergasse 6 160m bis Beethoven-Haus
Haus Daufenbach

Hotel Bonn City Inoffizielle Bewertung 3

Sandkaule 3a 170m bis Beethoven-Haus
Hotel Bonn City

Suche nach anderen Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Beethoven-Haus in Bonn Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.